contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

120 Fv152
Sogn og Fjordane, 6848

+47 57 69 32 88

Das Norwegische Gletschermuseum ist landesweit führend bei der Vermittlung von Wissen über Gletscher und Klima. Auf unterhaltsame.

Dryppis.JPG

Klassenzimmer

Willkommen im Klassenzimmer! Die Ausstellung kann die Gruppe entweder auf eigene Faust oder zusammen mit dem Lehrer erkunden.

Klassenzimmer

IMG_7247-GDB.jpg

Willkommen im Klassenzimmer! Die Ausstellung kann die Gruppe entweder auf eigene Faust oder zusammen mit dem Lehrer erkunden. Alle Texte sind auf Norwegisch, Deutsch und Englisch. Für den Fall, dass die Schüler/Studenten sich Notizen machen oder mit Aufgaben arbeiten wollen, können Schreibunterlagen in der Rezeption ausgeliehen werden. Das Gletschermuseum bietet für Schüler- und Studentengruppen auch Führungen an.

Ein durchschnittlicher Schulbesuch im Gletschermuseum dauert ca. zwei Stunden, wobei die 20-minutige Filmvorführung und ein Besuch im Ulltveit-Moe-Klimazentrum eingerechnet sind. Der Film läuft zur jeden vollen und halben Stunde. Vom Museum aus erreicht man mit Auto oder Bus in etwa 10 Minuten die beiden Gletscher Bøyabreen und Supphellebreen. Die beste Zeit für Exkursionen in Fjærland ist Ende Juni (wegen der Schneeverhältnisse) bis September.

Im Gletschermuseum gibt es ein Cafe, wo Schüler- und Studentengruppen auch mitgebrachte Brotzeiten verzehren können. Am Bøyabreen liegt das Restaurant Brævasshytta , das eine grosse Auswahl an kleinen und umfangreicheren Gerichten hat. Kontakt und Anmeldung: post(at)bre.museum.no

 

Benutzung des Unterrichtsgebäudes

Das Gletschermuseum hat ein eigenes Unterrichtsgebäude, das von Schulen und Universitäten gratis genutzt werden kann. Es steht ein Klassenraum für 50 Personen sowie audiovisuelle Hilfsmittel und ein kleines Labor zur Verfügung.

 

Mehrere Tage in Fjærland?

Fjærland bietet die Möglichkeit, auf einmalige Weise Unterricht mit Erholung zu verbinden. Es gibt mehrere markierte Wanderpfade, sowohl mit niedrigem als auch höherem Schwierigkeitsgrad. Man kann z. B. eine kürzere Wanderung zu einem Støl (Almhütte) machen oder eine längere Tour hinauf zur Hütte Flatbrehytta am Rand des Jostedalsbreen unternehmen.

Gleich neben dem Gletschermuseum liegt der Campingplatz Bøyum Camping, wo man auch Hütten oder Zimmer mieten kann. Neben weiteren Hütten entlang des Fjordes gibt es zwei Hotels im Zentrum von Fjærland (Mundal). Mundal liegt etwa 2,5 km vom Gletschermuseum entfernt.

Schon gewusst?